Leichtbau

Kiekert setzt neuen Maßstab im Leichtbau von Schließsystemen

Kiekert hat seine Konstruktionsphilosophie konsequent dem Leichtbau gewidmet. Wir unterstützen unsere Kunden weltweit bei der Erreichung ihrer Ziele, durch eine Reduzierung des Fahrzeuggewichts den Verbrauch und somit den CO2-Ausstoß kontinuierlich zu senken. Als Technologieführer für automobile Schließsysteme haben wir es in jeder Fahrzeugklasse geschafft, über zwei Fahrzeuggenerationen hinweg das Gewicht unserer Produkte um 40-50 % zu reduzieren: von Seitentürschlössern über Schlossmodule und Heckschlösser bis zu E-Schlössern.

Wir setzen auf Leichtbauwerkstoffe, neue Fertigungsverfahren sowie auf eine erhöhte Funktionsintegration bei gleichzeitiger Bauraumreduzierung. Allein innerhalb der letzten Fahrzeuggeneration konnten wir unseren Kunden Gewichtseinsparungen von 1 bis 3 kg pro Fahrzeug in den Plattformsegmenten „Premium“ und „Volume“ bieten. Downsizing auch beim Bauraum: Hier konnten wir den Platzbedarf im jeweiligen Plattformsegment um 15-30 % senken – durch die konsequente Optimierung der Systemarchitektur. Zusätzliche Herausforderung: Die notwendige Gewichtsreduzierung musste stets mit hohen elektromechanischen Anforderungen, gesteigerter Funktionalität und zusätzlichen kundenspezifischen Anforderungen in Einklang stehen.

Wir machen diesen Fortschritt möglich durch den modularen Aufbau unserer Leichtbau- Schlösser und deren Anpassung an individuelle Kundenbedürfnisse. Dabei stellen wir durch  permanent optimierte Materialauswahl hohe Festigkeiten bei niedrigerem Gewicht sicher. Ein  weiterer Leichtbaufaktor: gewichtsoptimierte Aktuatoren für Komfortfunktionen wie das  elektrische Ver- und Entriegeln sowie die automatische Zuziehhilfe. 

Mit Kooperation zur Innovation

Um dem Leichtbautrend als Automobilzulieferer gerecht zu werden, arbeiten wir seit Jahrzehnten mit internationalen Forschungseinrichtungen zusammen. So sichern wir uns den Zugang zu wertvollen Erkenntnissen und zu neuen Effizienzverfahren. Zu unserem weltweiten Wissenschaftsnetzwerk gehören namhafte Einrichtungen wie die Hochschule Bochum in Deutschland, die Yichun University in China, die Kettering University in den USA und das Instituto Tecnológico de Monterrey in Mexiko.


Dr. Karl Krause, Vorstandsvorsitzender der Kiekert AG:

"Das beherrschende Thema in der Automobilbranche ist der Leichtbau. Wir haben uns bereits vor Jahren dem Leichtbauprinzip verschrieben. Leichtbau-Schließsysteme sind ein Teil unserer Effizienzstrategie. Unser klares Ziel ist, das Gewicht um jedes Gramm weiter zu reduzieren. Dabei gilt es, ein Minimum an Gewicht mit einem Maximum an Sicherheit, Effizienz und Komfort zu vereinen. Dies haben wir im Laufe der Jahre durch das konsequente und zielgerichtete Verfolgen unserer Leichtbauziele und unserer modularen Bauweise in allen Plattformsegmenten geschafft."