Antriebssysteme

Sicherheit und Komfort vom Pionier

Kiekert bietet eine Vielzahl an komfortablen und effizienten Antriebssystemen für Fahrzeugtüren und -klappen. So manche inzwischen selbstverständliche Funktion wie z. B. die Servoschließung wurde von uns als Technologieführer für automobile Schließsysteme seinerzeit als Innovation eingeführt. Hinter unseren weltweit gefragten Antriebssystemen stehen also jahrzehntelange Entwicklungs- und Produktionserfahrung sowie die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden auf der ganzen Welt. Damals wie heute können wir daher stets die optimale Lösung für maßgeschneiderte Kundenwünsche bieten.

Bereits die weltweit erste elektromagnetische sowie die erste elektromotorische Servoschließung stammen aus unserem Haus. Und die neueste Generation dieses Premiumprodukts setzt einmal mehr die Benchmarks in Bezug auf Komfort, Sicherheit und Leichtbau.

 

Funktionsweise:

Sobald die Fahrzeugtür die Karosserie berührt, übernimmt die Zuziehhilfe den Schließvorgang und zieht die Tür sanft und vollständig zu. Der elektromotorische Antrieb des Schließsystems arbeitet automatisch ab der sogenannten Vorraste und zieht das Schloss nahezu geräuschlos in die Hauptraste. Die Fahrzeugtür ist nun sicher verschlossen.

 

Vorteile für den Fahrzeughersteller:

Unsere Antriebssysteme für Fahrzeugtüren und -klappen überzeugen mit modularer Bauweise und kompaktem Design.

Als Premiumprodukt sind sie nicht nur das leichteste, sondern mit über 20 dB(A) geringerem Geräuschpegel auch das leiseste Angebot auf dem Markt. Übrigens: Schon eine Reduzierung um 10 dB(A) wird vom Autofahrer als eine Halbierung der Lautstärke des ursprünglichen Geräuschs wahrgenommen.

 

Vorteile für den Benutzer:

Die Fahrzeuginsassen erwartet ein Premiumerlebnis mit hochwertiger Akustik beim komfortablen und besonders leisen Türschließvorgang.

Mit i-move beweisen wir erneut unsere Technologieführerschaft. Dieser Türantrieb bietet sinnvollen Komfort durch die Automatisierung des kompletten Schließvorgangs. So funktioniert das Premiumerlebnis: ein Knopfdruck oder das Berühren einer Sensorschaltfläche – und die Tür fährt dank i-move leise surrend an die Karosserie heran, um sich mit gedämpftem Ton zu schließen. Bei allem Komfort ist i-move nicht ausschließlich als Luxus-Applikation konzipiert. Unsere intensive Auseinandersetzung mit den Lebensgewohnheiten der Zielgruppen ergab deutliche Nutzungsvorteile für eine Vielzahl von Personen:

  • Kinder
  • Ältere Menschen
  • Schwangere
  • Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen (z. B. Rückenproblemen)

 

Die kontrollierte Türöffnung:

Eine Erweiterung des i-move-Antriebs bietet die automatische Öffnung der Seitentür – vergleichbar mit heutigen Heckklappenantrieben. Zur weiteren Komfort- und Sicherheitssteigerung lässt sich das System an die heutigen modernen Kamera- und Sensorsysteme des Fahrzeugs anbinden.

Zu unserem Spektrum als Hersteller und Zulieferer innovativer Schließsysteme gehören auch modernste Lösungen für Schiebetüren. Für deren automatische Betätigung bieten wir ein großes Leistungsspektrum.
Beispielsweise haben wir für unseren Kunden Volkswagen eine hochflexible Antriebseinheit entwickelt, die dank einer intelligenten Systemarchitektur auf beiden Seiten eines Fahrzeugs verbaut werden kann. Dieser Konstruktionsvorteil reduziert den Kosten- und Handlingaufwand bei der Endmontage im Fahrzeug.

Übrigens ist es auch ein Kiekert-Antrieb, der die größte elektrische Seitenschiebetür der Welt, die des Mercedes Sprinter, bewegt.

 

Funktionsweise:

Ein elektrischer Antrieb treibt die Schiebetür in beide Richtungen an. Eine Zuziehhilfe übernimmt das sichere Verschließen der Tür.

 

Vorteile für den Fahrzeughersteller:

Mehr Prozesseffizienz durch reduzierte Komplexität und geringeren Handlingaufwand.

 

Vorteile für den Endkunden:

Komfortables sowie sicheres Auf- und Zufahren der seitlichen Schiebetüren auf Knopfdruck.