Betriebsmittelbau

Eigener Betriebsmittelbau – weil Qualität schon vor der Produktion beginnt

Als Technologieführer bei automobilen Schließsystemen setzen wir auf hohe Fertigungstiefe und -qualität. In unserem Betriebsmittelbau treiben wir spezifische Fertigungstechnologien voran, die ein Schlüsselfaktor für überzeugende Ergebnisse in Serie sind.


Unsere Lösungskompetenz beginnt bereits bei der Entwicklung der benötigten Anlagen und Maschinen. Auf diese Weise gewährleisten wir zuverlässige und effiziente Fertigungsprozesse sowie die hohe Qualität unserer Produkte. Unsere Spezialisten im Betriebsmittelbau konzipieren und produzieren in enger Zusammenarbeit mit unseren Planungs-, Qualitäts-, Produktions- sowie Entwicklungsteams hochwertige und maßgeschneiderte Betriebsmittel. Hierbei kommen modernste Konstruktions- und Software-Programme zum Einsatz.


In der Designphase eines Projekts definieren globale Teams die Montagekonzepte –inkl. virtueller Simulationen der geplanten Fertigungsprozesse. So kann bereits per CAD (computer-aided-design) eine Optimierung der Prozessfolge umgesetzt werden.


Fazit: Unsere hochwertigen und maßgeschneiderten Betriebsmittel reduzieren den Ressourceneinsatz.

Folgende Betriebsmittel entwickelt und fertigt Kiekert in Eigenregie:

  • End-of-Line-Tester
  • Einstellautomaten
  • Visuelle Kontrolle mit Bildverarbeitung oder andere moderne Sensoriken
  • Automatische Zuführungen für das Fördern und Montieren von Teilen
  • Prozessüberwachtes Nieten, Fügen, Fetten und Schrauben
  • Beschriftung mittels Laser, Tintenstrahler, Etikett, Prägen
  • Rundschaltteller-Anwendungen
  • Handling- und Robotersysteme
  • SPC-Prüfmittel