E-Schloss

E-Schloss mit Sicherheitsplus und Gewichtsvorteil

Bereits 1995 haben wir die ersten E-Schloss-Studien auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt vorgestellt. In der Weiterentwicklung dieser Technologie sind wir seitdem weltweit führend. Heute erfüllt ein E-Schloss die Premiumansprüche von Fahrzeugherstellern und Autofahrern weltweit.

Das E-Schloss ermöglicht dem Autofahrer ein besonderes Erlebnis beim ersten Kontakt mit dem Fahrzeug. Durch das elektrische Betätigen des Schlosses wird die notwendige mechanische Betätigungskraft zum Öffnen des Schlosses unabhängig vom Türdichtungsgegendruck auf ein angenehmes Minimum reduziert. Dies sorgt für optimalen haptischen Komfort.

Ganz oben rangiert das E-Schloss auch in puncto Sicherheit. Durch die elektrische Ansteuerung besteht im Falle eines Unfalls die Möglichkeit, das Crash-Signal vor dem Öffnen abzufragen und entsprechend darauf zu reagieren. Das Schloss ist mechanisch verriegelt und damit zu 100 % crash-sicher. Mit einer temporären mechanischen Redundanz ausgestattet, gewährleistet das E-Schloss auch bei einem Stromausfall über eine nachgeschaltete mechanische Betätigungskette ein sicheres Öffnen des Schlosses.

Durch das elektronische Ansteuern der Funktionen können mechanische Bauteile konventioneller Türsysteme wie z. B. Bowdenzüge reduziert werden, da sie nur im Notfall oder bei Stromausfall benötigt werden. Standardmäßig werden für die elektrische Funktion zwei Motoren benötigt. Durch die temporäre Nutzung des Kiekert eÖ-Motors für die Zentralverriegelung wird beim Kiekert E-Schloss ein Motor eingespart. Die daraus resultierenden Vorteile für den Fahrzeughersteller liegen auf der Hand: kleineres Package, weniger Gewicht und eine deutliche Kostenersparnis.

Das E-Schloss reduziert nicht nur die notwendige Betätigungskraft zum Öffnen der Tür. Unsere innovative Idee bietet den Fahrzeugherstellern durch die vollständige Egalisierung der mechanischen Handbetätigung auch eine größere Freiheit im Türdesign. Das Spektrum der Möglichkeiten reicht von der optisch ansprechenderen Integration des Griffs in die Tür bis hin zu seinem vollständigen Wegfall. Dabei bieten wir vielfältige Lösungen zu intuitiv bedienbaren und mechanischen Redundanzen, die bei einem Unfall oder bei Stromausfall das Öffnen des Schlosses und der Tür gewährleisten. 

Die optionale elektrische Diebstahlsicherung und die elektrische Kindersicherung runden das Schlossprofil ab. Im funktionalen Vergleich mit rein mechanischen Schlosslösungen ist das E-Schloss mit temporärer mechanischer Redundanz eine kostenoptimierte und sichere Lösung auf dem Weg zum reinen E-Schloss.