Schüler

Ihre Ausbildung, Ihre Zukunft

Wir sind Technologieführer für automobile Schließsysteme. Unsere Produkte sind bei Fahrzeugherstellern in aller Welt gefragt. Eine tragende Säule dieses Erfolgs sind unsere Fachkräfte. Darum starten bei Kiekert in Heiligenhaus Jahr für Jahr zahlreiche Auszubildende in ihr Berufsleben. Sie erwarten sympathische Teams und spannende, abwechslungsreiche Aufgaben. Dabei ergänzt der parallele Besuch der Berufsschule ihre praktischen Erfahrungen im Unternehmen. Neben einer tarifkonformen Bezahlung und Zusatzleistungen, wie z. B. 30 Tage Urlaub, bieten wir Ihnen spannende Handlungsfelder über die klassischen Ausbildungsinhalte hinaus. In den folgenden vier Ausbildungsberufen suchen wir talentierten Nachwuchs. Wo möchten Sie die Weichen für Ihre Zukunft stellen?

Sie sind von der ganzen Palette der Informations- und Telekommunikationstechnologie begeistert? Sie verstehen, wie komplexe Systeme funktionieren und wie Hardware- und Software-Komponenten integriert werden? Dann sind Sie bei uns richtig!

Als Experte dieser Fachrichtung brauchen Sie ausgeprägtes mathematisches und technisches Verständnis. Sie planen, installieren und konfigurieren komplexe Systeme der IT-Technik bei internen Benutzern. Dazu gehören auch vernetzte Systeme einschließlich aller Hardware- und Software-Komponenten.

Ausbildungszeit: 3 Jahre

Sie tüfteln in jeder freien Minute an Software und können sich fließend in Programmiersprachen unterhalten? Hervorragend!

Bei uns lernen Sie, fachspezifische Anforderungen in komplexe Hardware- und Software-Systeme umzusetzen. Sie analysieren, planen und realisieren IT-Systeme. Die Einführung neuer Systeme und die Modifizierung bestehender IT-Systeme gehören genauso zu Ihrem Arbeitsgebiet wie die fachliche Beratung, Betreuung und Schulung von Benutzern. Typische Arbeitsgebiete sind die kaufmännischen Systeme, technischen Systeme, Expertensysteme, mathematisch-wissenschaftlichen Systeme und Multimedia-Systeme.

Ausbildungszeit: 3 Jahre

Sind Ihre Interessen breit gestreut? Möchten Sie sich nicht auf ein Team festlegen, sondern abteilungsübergreifend den Überblick haben und eigene Ideen einbringen? Dann bieten wir Ihnen die Chance dazu!

Kalkulieren ist eine der wichtigsten Tätigkeiten der Industriekaufleute. Denn sie sind z. B. dafür verantwortlich, dass man sich bei der Ausarbeitung von Angeboten nicht verrechnet. Von der Materialbeschaffung bis hin zum Verkauf sind sie verwaltend, rechnend und planend am Werk.

Sie unterstützen sämtliche Unternehmensprozesse aus betriebswirtschaftlicher Sicht von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice nach der Auftragsrealisierung.

Ausbildungszeit: 3 Jahre

Sie begeistern sich für Technik in jeder Form? Sie bauen elektrische oder elektronische Geräte gerne auseinander, um herauszufinden, wie sie funktionieren? Wir haben davon jede Menge!

Sie arbeiten z. B. in der Montage und Instandhaltung von komplexen Maschinen, Anlagen und Systemen. Sie bauen elektrische, mechanische, pneumatische und/oder hydraulische Komponenten zusammen und installieren Anlagen. Sie prüfen Geräte und Maschinen, nehmen sie in Betrieb und halten sie in Stand.

Ausbildungszeit: 3,5 Jahre

Mit der „Kooperativen Ingenieurausbildung“ (KIA) verfolgen Sie Ihre Ziele auf zwei Wegen: Sie verbinden eine auf 2 Jahre verkürzte Ausbildung zum Industriemechaniker mit einem neun-semestrigen Bachelor-Studium an der Hochschule Bochum (Campus Velbert/Heiligenhaus).

Das Basisstudium absolvieren Sie parallel zur Berufsausbildung in den ersten beiden Jahren – und schließen es mit der Ausbildungsprüfung bei der IHK ab. In den folgenden vier Semestern vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in einem Vollzeitstudium und schließen Ihr Studium als „Bachelor of Engineering“ ab. Detaillierte Informationen zu den Studiengängen erhalten Sie über den Link der Hochschule Bochum.